Zins p.a. Monate Finanzierungsziel
5,8 % 11 900.000 
Anlageklasse
AA
A
B
C
Finanzierung
erfolgreich
100,00 %
Crowd 900.000 

Ferienapartments Strandstraße II

Wustrow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst 


PROJEKTFILM

Lage

Meckl.-Vorp.
Wustrow

Projekt-Icons

Finanzierungszweck

Projekt-
entwicklung

Projekt-Icons

Nutzungsart

Wohnen
 

Projekt-Icons

Zins

5,8 %
p.a.

Projekt-Icons

Tilgung

endfällig

Projekt-Icons

Laufzeit bis

31. August
2020

Gesetzlicher Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Mehr Informationen

Für diese Vermögensanlage besteht keine Prospektpflicht.
Dargestellte Visualisierungen entsprechen dem aktuellen Planungsstand und sollen es Investoren so ermöglichen, sich eine gute Vorstellung vom geplanten Projekt zu machen. Sie können aber vom späteren Design abweichen.


Projekt

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

  • Feste Verzinsung: 5,8 % p.a. sofort ab Geldeingang
  • Laufzeit bis 31. August 2020 (ca. 11 Monate)
  • Besichert durch nachrangige Gesamtgrundschuld auf das Projekt-Grundstück und nachrangige selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft des Geschäftsführers (0,75 Mio. Euro)1). Darüber hinaus hat der Gesellschafter haftendes Eigenkapital i.H.v. 500.000 Euro in die Projektgesellschaft eingebracht. 
  • Hochwertige Ferienanlage mit insgesamt 28 Apartments und 44 Stellplätzen im Ostseebad Wustrow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst
  • Baubeginn im Mai 2019 erfolgt
  • Hoher Verkaufsstand von bereits mehr als 40 % 
  • Naturnahe Lage in Strandnähe 
  • Geplante Bauzeit: ca. 12 bis 15 Monate
  • Auf die Region spezialisierter Projektentwickler 
Außenansicht Parkresidenz

Außenansicht Parkresidenz

Dünen- und Panoramaresidenz

Dünen- und Panoramaresidenz

Wohnzimmer-Beispiel

Wohnzimmer-Beispiel


Projektbeschreibung

Auf dem Grundstück Strandstraße 33 in Wustrow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst entstehen auf dem Gelände eines ehemaligen Hotels insgesamt 28 hochwertige Ferienapartments. Die Zwei- oder Drei-Zimmer-Wohnungen verfügen jeweils über Balkon, Terrasse oder Dachterrasse. Das Projekt umfasst den Ankauf des Grundstücks, den Abriss aller bestehenden Gebäude bis auf ein ehemaliges Hotelgebäude, das kernsaniert wird, sowie den Neubau zweier Häuser. Zudem entstehen 36 Tiefgaragenstellplätze und acht Außenstellplätze.

Sämtliche Abrissarbeiten wurden 2018 durchgeführt. Der Baubeginn startete nach Erhalt der Baugenehmigung im Mai 2019. Der Projektentwickler rechnet mit einer Bauzeit von maximal 15 Monaten, die Fertigstellung wird für Ende August 2020 erwartet. Derzeit sind bereits mehr als 40 % der Wohneinheiten verkauft.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Anschlussfinanzierung für die "Ferienapartments Strandstraße", die bereits 2018 über die Crowd von Engel & Völkers Capital finanziert wurden. Sämtliche Zinszahlungen sowie die Tilgung für die "Ferienapartments Strandstraße" sind pünktlich und vollständig erfolgt. Aufgrund des Baufortschritts und der hohen Abverkaufsquote ist Engel & Völkers Capital weiterhin überzeugt von dem Projekt. Mit der aktuellen Kampagne geben wir Crowdinvestoren erneut die Möglichkeit, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Wohnungsaufteilung

Geschoss Anzahl Wohnungen Größe2)
Erdgeschoss  3 ca. 70 - 79 m²
Obergeschoss  3 ca. 69 - 71 m²
Dachgeschoss  2 ca. 49 - 50 m²

Geschoss Anzahl Wohnungen Größe2)
Erdgeschoss 4 ca. 70 - 72 m²
Obergeschoss 4 ca. 68 - 80 m²
Dachgeschoss  4 ca. 68 - 80 m²
Geschoss Anzahl Wohnungen Größe2)
Erdgeschoss 3 ca. 50 - 72 m²
Obergeschoss 3 ca. 48 - 90 m²
Dachgeschoss  2 ca. 83 - 136 m²

Eckdaten

Grundstücksfläche ca. 3.100 m²
Wohnfläche ca. 2.029 m²
Anzahl Wohnungen   28 (in 3 Häusern)
Anzahl Stellplätze   44 Stellplätze

  

Ausstattung

  • Bau nach neuesten Standards 
  • Fußbodenheizung
  • Tageslichtbäder
  • Wertige Sanitärausstattung
  • Alle Wohnungen mit Kamin 
  • Hochwertiger Bodenbelag 
  • Aufzug in allen Häusern
  • Tiefgaragenplätze
  • Kücheneinrichtung & Möblierung individuell auswählbar (nicht im Kaufvertrag enthalten)  

Das Bestandsgebäude wird kernsaniert.


Lage

Stadtbild

Makrolage:
Vorpommern-Rügen

Der Landkreis Vorpommern-Rügen ist mit seiner Fläche von rund 3.207 km² der fünftgrößte Landkreis in der Bundesrepublik Deutschland. Im Südosten grenzt er an den Landkreis Vorpommern-Greifswald, im Südwesten an den Landkreis Rostock und ein kleiner Teil im Süden an die Mecklenburgische Seenplatte. Zu diesem Gebiet gehört neben der Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst auch Rügen als größte Insel Deutschlands sowie kleineren Inseln Hiddensee und Ummanz. 

Das Kreisgebiet steht fast zu zwei Drittel unter einem Schutzstatus darunter unter anderem 51 Naturschutzgebiete und 17 Landschafts-Schutzgebiete. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt mit mehr als 60 Kilometer feinsten weißen, flach abfallenden Sandstränden. Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region, die zu den besonders beliebten innerdeutschen Urlaubsregion zählt. Dies ist insbesondere auf die Lage an der Ostseeküste zurückzuführen.

Mikrolage:
Ostseebad Wustrow

Neben den Inseln und Halbinseln sind auch die Seebäder in der Region Tourismus-Schwerpunkte. Der Projektstandort liegt im Ostseebad Wustrow an der Strandstraße, die das Wustrower Zentrum mit der Ostseeküste verbindet. Zum Strand sind es nur etwa 100 Meter. Das Grundstück ist von Wohnbebauung sowie Restaurants umgeben und wird im Süden durch einen großflächigen Wald begrenzt, durch den Fuß- und Radwege verlaufen.

Mit etwas mehr als 1.000 Einwohnern ist Wustrow der größte Ort auf dem Fischland, das bis zum 14. Jahrhundert eine richtige Insel war. Das slawische Wort "Wustrow" bedeutet ungefähr "Ort auf der Insel". Gegen Ende des 14. Jahrhunderts ließ die Hanse die schmale Verbindung zwischen der Ostsee und dem Bodden versanden, so dass das Fischland zur Halbinsel wurde und die dahinter liegende größere Stadt Ribnitz keinen Seezugang mehr hatte.

Straßenschild Carrer Servera

Infrastruktur

Die Infrastruktur in Wustrow ist gut und auf die touristische Nachfrage hin ausgelegt: Es gibt zahlreiche Restaurants und ausreichende Einkaufsmöglichkeiten für den kleineren und größeren Geldbeutel. Auch finden sich alle wichtigen Dienstleistungen vor Ort  von A wie Apotheke bis Z wie Zimmervermittlung.

Die Atmosphäre des Ostseebades Wustrow ist durch das gelungene Zusammenspiel von historisch Gewachsenem und Neuem geprägt. Im Ortskern finden sich zahlreiche Hotels und Ferienwohnungen. Die Wustrower selbst wohnen eher an der Boddenseite im alten Fischerdorf. In dieser Gegend durchqueren nur wenige Touristen die kleinen Gassen. 

Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die alte Kirche auf dem Burgwall, der Hafen und natürlich die Jahrhunderte alten Lindenalleen.

Verkehrsanbindung

Die Fahrtzeit mit dem Auto beträgt von Hamburg aus rund zweieinhalb Stunden, von Berlin aus etwa 2 Stunden und 45 Minuten. Die zu Wustrow nächstgelegene Autobahn ist die A 19, Anschlussstelle Rostock-Ost. Von hier folgt man der B 105 Richtung Ribnitz-Damgarten/Stralsund. 

Wustrow selbst hat keinen Bahnanschluss, ist aber über eine regelmäßige Busverbindung an den Bahnhof Ribnitz-Damgarten West angeschlossen.

Entfernungen:

Sielwall-Faehre

Seebrücke ca. 190 m
Ostsee-Kurklinik Fischland ca. 230 m
Kurverwaltung ca. 1,1 km
Hafen ca. 1,4 km
Rostock ca. 40 km
Stralsund ca. 62 km
Hamburg ca. 222 km
Berlin ca. 255 km

Kartenansicht


Analyse

AA 800 – 700
A 699 – 550
583
B 549 – 400
C 399 – 250
wird nicht finanziert 249 – 0

Zusammenfassung der Analyse: Die Gesamtbewertung des Projekts ergibt sich aus verschiedenen Faktoren, die in unterschiedlicher Gewichtung in das Analyse-Ergebnis einfließen – darunter die zunehmende Beliebtheit der Ostseeküste als Feriendestination, die überdurchschnittlich hohe Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten im Ostseebad Wustrow, die hohe Lebensqualität des naturgeprägten Ortes, der auf die Region spezialisierte Projektentwickler und die hohe Verkaufsquote deutlich vor Fertigstellung. 

Aufgrund des fortgeschrittenen Baustadiums und der bereits bei über 40 Prozent liegenden Verkaufsquote wurde das Projekt im Rating von "B" für die Erstfinanzierung auf "A" für die jetzige Anschlussfinanzierung hochgestuft.

Analysekriterien

A Markt

620

AA Standort

735

A Bauvorhaben

557

A Wirtschaftlichkeit

554

Markt

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegt an der Ostseeküste zwischen Rostock und Stralsund. Sie ist eine touristisch beliebte Region mit weiterem Wachstumspotenzial. Trotz temporärer Schwankungen ist die Zahl der Gästeankünfte im Zeitraum von 2010 bis 2017 um insgesamt 6,4 % gewachsen. Durch den langen und trockenen Sommer stiegen die Gästeankünfte 2018 noch einmal um mehr als neun Prozent gegenüber 2017. In Wustrow sind besonders die im Vergleich zur Region überdurchschnittliche Auslastung und Aufenthaltsdauer hervorzuheben.
Score: 620
Gewichtung: 15,00 %

Standort

Wustrow bietet hohe Lebensqualität und ein großes Angebot an Naherholungmöglichkeiten. Die Infrastruktur ist als gut zu bewerten. Der Ort ist mit dem Auto gut erreichbar, allerdings nur mit dem Bus an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Insgesamt ist der Standort für ein Investment mit Ferienapartments sehr gut geeignet. Der konkrete Projektstandort an der Strandstraße verfügt aufgrund seiner unmittelbaren Nähe zur Ostsee, zum Wohngebiet und durch seine Lage an einer gering befahrenen Straße über eine sehr hohe Qualität.
Score: 735
Gewichtung: 10,00 %

Bauvorhaben

Durch den klaren Grundstücksschnitt ist das Projektgrundstück grundsätzlich gut für die geplante Nutzung geeignet. Die geplante Ausstattungs- und Ausführungsqualität wird als mittel bis teilweise gehoben bewertet. Der Baubeginn konnte durch den verspäteten Eingang der Baugenehmigung sowie durch einen durch extreme Regenfälle bedingten Wassereinbruch in der Baugrube erst im Mai 2019 starten. Die Fertigstellung soll Ende August 2020 erfolgen. Die geplanten 15 Monate Bauzeit sind realistisch.
Score: 557
Gewichtung: 25,00 %

Wirtschaftlichkeit

Die Kostenkalkulation ist solide. Die Bau- und Baunebenkosten werden als grundsätzlich nachvollziehbar bewertet. Beim Verkauf liegt das vom Projektentwickler prognostizierte Quadratmeter-Preisniveau innerhalb des als realistisch betrachteten Rahmens. Es wurden bereits mehr als 40 Prozent der Wohneinheiten verkauft. Sollte der Verkauf ins Stocken geraten, könnte der ermittelte Projektentwicklergewinn niedriger ausfallen als angenommen. Ein Gewinn bliebe aber auch erzielbar, wenn die Kosten leicht höher und die Erlöse etwas niedriger ausfallen als der Projektentwickler annimmt.
Score: 554
Gewichtung: 50,00 %

Analysekonzept
 

Das Finanzierungsprojekt wird wie alle unsere Projekte in einem eigens von Engel & Völkers Capital für die Finanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken entwickelten, einzigartigen Konzept mit einer Vielzahl an starken Partnern analysiert.

Die oben dargestellte Projekteinschätzung wurde von EVC Crowdinvest GmbH alleinverantwortlich verfasst. Diese basiert auf dem Expertenwissen des Netzwerkes an den zahlreichen von Engel & Völkers bearbeiteten Standorten sowie auf der Expertise von etablierten Partnern wie dem Immobilienbewertungs- und Marktforschungsunternehmen bulwiengesa appraisal GmbH, dem Beratungsunternehmen Drees & Sommer sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars.

Diese Projekteinschätzung dient ausschließlich der Information und ist keine Investitionsempfehlung.

Logo Engel & Völkers Capital

Logo Bulwien Gesa Appraisal

Logo Mazars

Logo Drees und Sommer

Der Plattformbetreiber prüft jedes Finanzierungsprojekt lediglich unter Berücksichtigung zuvor definierter Kriterien. Die Veröffentlichung eines Projektes auf der Seite stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers oder des Projektentwicklers. Er überprüft auch nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen auf ihre Richtigkeit, ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität. Die auf der Plattform veröffentlichten Informationen zu einem Projekt erheben nicht den Anspruch alle zur eigenständigen Beurteilung der Investitionsentscheidung notwendigen Informationen zu umfassen. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, sich fachkundig beraten zu lassen und auf weitere unabhängige Quellen zurückzugreifen.

Finanzierung

Finanzierungsgarantie: Die Finanzierung dieses Projekts wird garantiert. Engel & Völkers Capital und unsere institutionellen Partner beteiligen sich mit mindestens 10 % der Crowdinvestingsumme. Kommt zudem weniger Geld durch die Crowd zusammen als angestrebt, erhöhen wir unseren Finanzierungsanteil entsprechend.

Projektkalkulation

Kosten3)

Gesamtinvestitionskosten 9.881.516 €
    Grundstück - Kauf 3.416.900 €
    Herrichtung & Erschließung 50.000 €
    Bauwerk / Baukonstruktion 4.068.455 €
    Technische Anlagen 922.076 €
    Außenanlagen 280.000 €
    Baunebenkosten (ohne Finanz.-Kosten) 434.000 €
    Finanzierungskosten 710.085 €

Erlöse3)

Geplante Erlöse (gesamt)4)      13.278.000 €
    Erw. Ø-Preis pro m² (ohne Stellplätze) ca. 6.091 €/
    Erw. VK-Preis Spanne (Wohnungen) 4.122 - 7.477 €/m²
    Erw. VK-Preis je Tiefgaragen-Stellplatz 25.000 - 29.000 €
    Erw. VK-Preis je Außenstellplatz 8.000 €

Aktuelle VK-Preise Wustrow gemäß Analyse

Aktuelle VK-Preise Wohnungen (Ø) 5.700 €/m² €
Aktuelle VK-Preise Wohnungen (Spanne) 5.200 - 6.500 €

Mittelherkunft

Eigenkapital  500.000 € 5,06 %
Mezzanine-Kapital inkl. Crowdinvesting   1.060.000 € 10,73 %
Fremdkapital 7.785.000 € 78,78 %
Erwarteter Kapitalzufluss aus Wohnungsabverkauf gemäß MaBV 536.516 € 5,43 %

Gesamt

9.881.516 €

100 %

Das gesamte Projektvolumen für die Ferienapartments Strandstraße II beträgt rund 9.881.516 Euro. Dafür wurden 7.785.000 Mio. Euro als erstrangiges Fremdkapital aufgenommen. 1.060.000 Mio. Euro Mezzanine-Kapital werden über die Crowd sowie Engel & Völkers Capital und institutionelle Partner finanziert. 500.000 Euro bringt der Projektentwickler als Eigenkapital ein. 

Für die über die Crowd finanzierte Summe wird eine nachrangige Gesamtgrundschuld auf das Projekt-Grundstück eingetragen. Wird eine Wohnung verkauft, wird die Grundschuld für die Wohnung gelöscht, nachdem der Kaufpreis gezahlt wurde. Die Grundschuld für die Crowd wird von einem Treuhänder gehalten. Zudem besteht noch eine nachrangige, selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft über 0,75 Mio. Euro des Geschäftsführers.1)

536.516 Euro werden aus dem Abverkauf der Apartments erwartet, wobei die Kaufpreise entsprechend dem Baufortschritt gemäß Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) fällig werden.

Zahlungsfluss

Zinsfluss

Hinweis zur Tilgung: Eine vorzeitige Tilgung des Darlehens ist bei diesem Projekt möglich. In einem solchen Fall ist der Darlehensnehmer aber trotzdem verpflichtet, die vereinbarten Zinszahlungen zu leisten und zusammen mit der Tilgung an die Crowdinvestoren auszuzahlen.


Projektentwickler

Logo Projektentwickler

Profil

Walter Schirra ist auf die Planung und den Bau von Wohnimmobilien im Großraum Rostock spezialisiert. In den vergangenen 20 Jahren hat er mit seinen verschiedenen AMEX-Unternehmen jedes Jahr mehr als 50 Wohneinheiten, insbesondere Einfamilienhäuser, vornehmlich im Großraum Rostock verantwortlich realisiert. Bei den Immobilienprojekten übernimmt Walter Schirra Aufgaben von der Planung über die Ausschreibung und Vergabe bis zur Bauleitung. 

Die AMEX Fewo-Bau GmbH wurde 2017 zur Realisierung des Bauvorhabens Strandstraße 33 von Walter Schirra gegründet. 

In erster Linie handelt es sich bei den von Walter Schirra verantworteten Projekten um Eigentumswohnungen, die er unter dem Dach seiner 1999 gegründeten Firma "AMEX Fertighaus Vertriebs GmbH" realisiert hat. Deren Bauvorhaben wurden im November 2015 in die Amex Hausbau GmbH ausgegliedert. Die Firma wurde von Europas größtem Immobilienmagazin "Bellevue" mehrfach in die Liste der "Best Property Agents" aufgenommen und für ihr Qualitätskonzept als Bauträger ausgezeichnet. 

Referenzprojekte

Unter anderem wurden von Walter Schirra beispielsweise die folgenden Projekte erfolgreich abgeschlossen:

In Rostock-Gehlsdorf entstanden insgesamt 14 (2 x 7) Reihenhäuser mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 1.700 m². Die Übergabe der Häuser an die neuen Eigentümer erfolgte in den Jahren 2015 und 2016. Walter Schirra war für die komplette Abwicklung des Projekts vom Grundstückserwerb, der Herrichtung des Grundstücks, der Bauplanung sowie vom Bau bis zum Verkauf verantwortlich.

Das Bauprojekt Rostock-Kritzmow wurde im September 2016 fertiggestellt. Es handelt sich um ein Ensemble von vier Häusern mit je sechs Eigentumswohnungen im Süden von Rostock. Die Gesamtwohnfläche je Haus beträgt ca. 430 bis 520 m². Walter Schirra als Projektentwickler betreute das Vorhaben von der Errichtung bis zur Fertigstellung.

Ansprechpartner

Vitali Haas Geschäftsführender Gesellschafter Erdmann & Haas Projektgesellschaft mbH

Walter Schirra

Geschäftsführer der Amex Fewo-Bau GmbH  

Walter Schirra ist Geschäftsführer der AMEX Fewo-Bau GmbH. In dieser Position verantwortet er die Entwicklung, den Bau und den Vertrieb der Ferienapartments Strandstraße in Wustrow. Walter Schirra ist ausgebildeter Versicherungskaufmann und war zunächst 20 Jahre als selbständiger Versicherungs- und Finanzierungskaufmann im Bereich Baufinanzierungsvermittlung tätig, mit bis zu acht fest angestellten Mitarbeitern. 

1993 begann Walter Schirra mit der Vermittlung von Einfamilienhäusern. Seit 1998 ist er auch als Bauträger tätig und hat seitdem jährlich rund 50 bis 60 Einfamilienhäuser sowie Reihenhäuser und Eigentumswohnungen errichtet - in Zusammenarbeit mit festangestellten Bauhandwerkern und deren Subunternehmern.

Vertriebs-Kontakt

Sie sind auch am Kauf eines Apartments interessiert?

Sie wollen nicht ausschließlich per Crowdinvesting in die Ferienapartments Strandstraße investieren, sondern können sich auch vorstellen, eine Ferienwohnung als Kapitalanlage in Wustrow zu kaufen? Dann wenden Sie sich gerne direkt an das Immobilienmakler-Team von Engel & Völkers vor Ort. 

Engel & Völkers Fischland-Darß-Zingst ist der Immobilienmakler für hochwertige und exklusive Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Villen, typische reetgedeckte Häuser und Grundstücke an der Ostseeküste - und damit Ihr Ansprechpartner rund um den Kauf eines Apartments in der Strandstraße 33.  

Engel & Völkers
Fischland / Darß / Zingst

Ernst-Thälmann-Str. 13
18347 Ostseebad Wustrow

Telefon: +49 (0)382 20 66 99 88
E-Mail: darss@engelvoelkers.com

Dokumente

Emittent & Anbieter

AMEX Fewo-Bau GmbH   

Am Waldessaum 12A
18311 Ribnitz-Damgarten 
Deutschland

Ergänzende Ausführungen

1)  Die Nachrangsicherheiten unterliegen ebenfalls einem qualifizierten Rangrücktritt. Das bedeutet, dass die Geltendmachung von Forderungen im Rahmen der Nachrangsicherheiten nur insoweit möglich ist, sofern der qualifizierte Nachrang der Forderungsdurchsetzung gegen den Emittenten und/oder den Bürgen nicht entgegensteht. Ungeachtet der Bestellung der Nachrangsicherheiten ist das Investmentangebot demnach mit Risiken verbunden. Weitere Informationen finden Sie bitte den Vertragsunterlagen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).
2) Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Projektentwicklers. Dennoch sind die zukünftigen Größen aller Apartments sowie die Zahl der Stellplätze zu diesem Zeitpunkt nicht sicher vorhersagbar, es können sich Abweichungen ergeben. U.a. ergeben sich in einem Alternativszenario nur sechs statt acht Stellplätze. Für ein solches, leicht angepassten Szenario ist kein signifikanter Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit des Projekte zu erwarten.
3) Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Projektentwicklers für die Apartments entsprechend aktueller Erwartungen. Dennoch sind zukünftige Werte nicht sicher vorhersagbar, bei Kosten und Erträgen können sich demnach Abweichungen ergeben.
4) Erlöse über alle Wohnungen und Stellplätze vor Steuern.
Bildnachweise: ©EVC Crowdinvest GmbH; ©AMEX Fewo-Bau GmbH


Sie haben Fragen?

FAQ

Finden Sie Antworten auf allgemeine Fragen zum Immobilien-Crowdinvesting, zur Online-Geldanlage und den Projekten.

Über uns

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Engel & Völkers Capital und die Crowdinvesting-Plattform.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Sehen Sie, wann Sie uns auf Veranstaltungen persönlich treffen können.